Laden...
Diese Stelle teilen

Referent (w/m) für Raumordnung und Städtebau

Standort:  Eupen

Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft sucht

Referenten (w/m) für Raumordnung und Städtebau

 

 

Seit 1. Januar 2020 ist die Deutschsprachige Gemeinschaft für die Bereiche Raumordnung und Städtebau zuständig.

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung zu Bau- und Verstädterungsprojekten von Behörden, Privatpersonen und Unternehmen
  • Bearbeitung und Kontrolle von Genehmigungsanträgen und städtebaulichen Übertretungsakten
  • Beratung zu Neu- und Umgestaltungen des urbanen und ländlichen Raums unter Berücksichtigung der örtlichen Baukultur sowie aller technischen und juristischen Aspekte
  • Koordination aller Arbeiten zur Erstellung von Flächennutzungsplänen und anderen raumordnerischen Steuerungsinstrumenten
  • Koordination der raumordnungsrelevanten Gremien und Kommissionen in enger Zusammenarbeit mit Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen

 

Bei all Ihren Aufgaben berücksichtigen Sie stets die unterschiedlichen Bedürfnisse der Beteiligten und Perspektiven der Nachhaltigkeit, die soziale, kulturelle und technische Entwicklung, die Baukultur und die Mobilität von Mensch und Gütern.

 

Sie verfügen über folgendes Diplom:

ein Universitäts- oder Hochschuldiplom langer Studiendauer (Master, Lizenz), bevorzugt in Raumordnung, Zivilingenieur-Architekt, Architektur, Jura, Geografie oder Agronomie
Eine Zusatzausbildung im Bereich Raumordnung und/oder Städtebau ist von Vorteil, wenn kein Diplom im Bereich Raumordnung vorhanden ist.
 
Ihr Profil:

  • gutes Analysevermögen im baurechtlichen und technischen Kontext: Fähigkeiten, Verbindungen zwischen (Rechts-)Texten und technischen Plänen herzustellen und aufzuzeigen
  • Kontaktfreude und Überzeugungsfähigkeit im Umgang mit Behörden, Bürgern und Experten
  • eigenständiges und zielorientiertes Arbeiten
  • sehr gute Deutsch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute redaktionelle Fähigkeiten

 
Von Vorteil:

  • Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgabenbereichen

 

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitgestaltung Ihrer Lebens- und Arbeitsregion
  • eine vielschichtige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Team mit individuellen Entfaltungs­möglichkeiten und Teilnahme an berufsrelevanten Weiterbildungen
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten sowie eine Bezahlung auf Grundlage der Gehaltstabellen des öffentlichen Dienstes zuzüglich Sozialvorteilen

 

Sie möchten einen tieferen Einblick in die Funktion erhalten? Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Stelle?  Kontaktieren Sie Kay Raddatz, Referent für Raumordnung und Städtebau, unter kay.raddatz@dgov.be oder 087 598 530.

 

Sie interessieren sich für den Arbeitgeber Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft? Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung? Wenden Sie sich gerne an Anke Palm, Referentin für Personalauswahl, unter bewerbungen@dgov.be oder 087 876 772.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopie Ihres Diploms bis spätestens 16.02.2020.

Nutzen Sie dazu ausschließlich unser Bewerberportal (https://jobs.ostbelgienlive.be/Ministerium). Sobald Ihre Bewerbung erfolgreich eingegangen ist, bestätigen wir den Erhalt per E-Mail. Bewerbungen, die per Post, E-Mail oder Fax eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerber(innen), die nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen in die engere Auswahl gekommen sind, werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen.