Diese Stelle teilen

Fachbegleiter für Beschäftigung

Standort:  St. Vith oder Eupen

Die Dienststelle für Selbstbestimmtes Leben ist eine öffentlich-rechtliche Einrichtung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. 

  

Sie informiert, berät und begleitet Menschen mit Unterstützungsbedarf und ihre Angehörigen, damit sie ihren Lebensalltag selbstbestimmt gestalten können, zum Beispiel durch: 

  • die Koordination der Unterstützung im häuslichen und [teil]stationären Bereich; 

  • individuelle Hilfen zur Förderung der Selbstständigkeit und Mobilität, nach Möglichkeit in den „eigenen vier Wänden“; 

  • die Förderung von Maßnahmen zur Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung. 

  

Vor dem Hintergrund üblicher Personalbewegungen sucht die Dienststelle für Selbstbestimmtes Leben

 

Fachbegleiter für Beschäftigung (m/w/x)

befristet oder unbefristet, voll- oder teilzeitig

 

Aufgaben:

  • Vermittlung und Begleitung von Personen mit Unterstützungsbedarf in Ausbildung und Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt
  • Koordination der Ausbildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen für diese Personen
  • Arbeitsplatzakquise und Beratung der Betriebe in Bezug auf die Ausbildung und Beschäftigung von Personen mit Unterstützungsbedarf
  • Konkrete Interventionen am Arbeitsplatz, Beratung und Unterstützung bei der Einarbeitung des Mitarbeiters, Anpassungen des Arbeitsplatzes und der Abläufe, Sensibilisierung und Schulung des Arbeitsumfeldes.
  • Aktenpflege im Klientenverwaltungsprogramm der Dienststelle
  • Stetige Verbesserung der Konzepte, Arbeitsabläufe und -prozesse

 

Anforderungen:

  • Graduat/Bachelor oder Lizenz/Master im Sozialbereich (Erziehr(-in), Sozialarbeiter(-in)) oder in Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften
  • Oder Sie befinden sich derzeit noch im Studium zu einem solchen Diplom.

 

Ihr Profil:

  • eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten
  • respektvolle Zusammenarbeit mit Kollegen und Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Bereitschaft, sich den Anforderungen entsprechend fortzubilden
  • sehr gute Deutsch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen
  • Identifikation mit den Grundsätzen der Inklusion, Partizipation und Selbstbestimmung entsprechend der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit einer Beeinträchtigung
  • Sie verfügen über Führerschein und eigenes Fahrzeug.

 

Von Vorteil:

  • Erste Erfahrungen in der Beratung, Koordination, im Umgang mit Klientenverwaltungsprogrammen und/oder in der Anwendung von standardisierten Assessment-Instrumenten zur Bedarfsermittlung.

 

Wir bieten Ihnen: 

  • einen Arbeitsplatz in Sankt Vith oder Eupen 

  • Interessante und verantwortungsvolle Aufgaben 

  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team 

  • gezielte Fortbildung 

  • Bezahlung nach Tarifen im öffentlichen Dienst der Deutschsprachigen Gemeinschaft 

  

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

  

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und einer Kopie Ihres Diploms bis zum 04.10.2022. 

 

Nutzen Sie dazu ausschließlich unser Bewerberportal. Bewerbungen, die per Post, E-Mail oder Fax eingehen, können nicht berücksichtigt werden. 

 

Für die Bewerber, die die formalen Bedingungen erfüllen, findet voraussichtlich am 21.10.2022 ein Vorstellungsgespräch statt. Ort und Uhrzeit werden diesen Bewerbern mitgeteilt.